Warum nach Myanmar(Burma)? 
  Wenn fahren?
Bildegallerie
Reise-Pakete
Hotels in Myanmar
  Flüge nach Myanmar
  Karte von Myanmar
 
















 
  Unsere Rundreisen  |   Verlägerungen   |   Kreuzfahrten  |  Reiseanfrage
 
 
Erstaunliches Myanmar (10 Tage)
 
Tour Code : GT-002
Tour Idea : Cultur, Natur und Lebensstil
Reisestationen : Yangon_Mandalay_Amarapura_Mingun_Inle_Indein_Bagan_
  Yangon
Transports : Inlandsflüge , klimatisierten Fahrzeugen, Boat, Horse cart


1.Tag : Ankunft
Ankunft in Yangon . Empfang durch Ihre Reiseleitung und Transfer zum Hotel. Übernachtung in Yangon.

2. Tag: Yangon
Sie starten ihre Besichtigungs am 8h 30 oder 9h. Zunächst besichtigen Sie Sule Pagode mit ihrem achteckigen, der den Briten beim Wiederaufbau der Stadt 1880 als Zentrum der schachbrettartigen Stadtplanung diente. Denn aber auch die Kolonialgebäude wie etwa das Rathaus, das Telegraphenamt und der Oberste Gerichtshof neben all den vielen pastellfarbenen Häusern, die Sie auf dem Rundweg sehen. Danach besichtigen Sie die Botataung Pagode, eine der ältesten Pagoden in Myanmar, die Später folgt der Besuch des Liegenden Buddha von Chaukhtatgyi sowie des Königlichen Sees mit der imposanten Karaweik Halle. Die weitere Besichtigungen in der Stadt, z. B: India-Town, China-Town. Den Abschluss besuchen Sie die beeindruckende ShweDaGon Pagode, die war mit dem 60t Blattgold verziert. Übernachtung in Yangon.

3. Tag : Yangon-Amarapura-Mandalay
Am Morgen fliegen sie nach Mandalay. Bei der Ankunft transfers zum Hotel. Es dauert etwa 1 Std. Auf dem weg besuchen Sie ein bekanntes Buddhisten-Kloster, in dem über 1000 Mönche leben und studieren. Danach geht es weiter zur berühmten U-Bein Brücke, der längsten Teakholzbrücke der Welt. Schließlich sehen Sie noch das Bagaya Kloster mit seiner wunderschönen Sammlung von Buddha-Statuen. Nach dem Besuch, ein check in ihre Hotel. Am abend besuchen Sie das Shwenandaw Kloster, vermittelt dem Betrachter einen großartigen Eindruck von der Holzbauweise sowie dem Reichtum an Verzierungen. Die Pagoden Kuthodaw und Sandamuni bergen ihrer seits einen besonderen Schatz, nämlich die vollständigen, in Steintafeln gemeißelten Fassungen der Lehrreden des Buddha und der entsprechenden Kommentare. Danach farhren sie nach hoch auf dem Mandalay Hügel für sonneuntergang. Übernachtung in Mandalay.

4. Tag: Mandalay-Mingun
Frühstück am Hotel. Danach besuchen sie Mahamuni Pagode, die mit Blattgold überzogen wird. Danach können Sie lokalen Handwerkern bei der Herstellung von feinem Blattgold, Stickerei und Steinmetzarbeiten über die Schulter schauen. Am Abend eine Bootsfahrt nach Mingun, es daurt etwas eine stünde. Ihre beMingun Pagode, der riesige Bau aus Ziegeln blieb unvollendet und wurde durch ein Erdbeben 1838 zusätzlich stark beschädigt. Die Glocke von Mingun, wiegt 90 Tonnen, damit die größte, intakte hängende Glocke der Welt. Gegen Abend Rückkehr nach Mandalay. Übernachtung in Mandalay

5. Tag: Mandalay – Heho – Inle
Heute fliegen Sie weiter nach Heho in der Shan-Provinz, gelegen auf einem Plateau in ca. 1000 m Höhe. Die malerische Landschaft verzaubert durch ihre sanft gewellten Hügel und farbenfrohen Felder. Unterwegs lohnt ein Besuch des Klosters Shweyaungpyay. Transfer zum Ihre Hotel auf dem See. Die Besichtigungen auf dem Inle See sind die aus dem 18 Jh. stammende Phaung Daw U, die zu den bedeutendsten Schreinen Myanmars gehört und das Nga Phe Kyaung Kloster, das für seine springenden Katzen berühmt geworden ist, die durch Mönche trainiert werden. Denn besuchen Sie einen Dorf. Übernachtung in hotel auf dem See.

6. Tag: Inle See - Indein
Am Nachmittag führt eine Bootsfahrt Sie nach Indein, einem Dorf des Pao-Stammes westlich vom See. Entdecken Sie einen der verborgenen und weitgehend unbekannten Schätze der Umgebung, die Indein-Pagode. Auf Ihrer Rückfahrt erwarten Sie schwimmende Blumen und Gemüsegärten, Seidenwebereien in InPawKone und Silberschmie den sowie die einzigartigen Beinruderer. Übernachtung in Hotel auf dem See.

7.Tag : Inle- Bagan
Nach dem Frühstück transfers zum Flughafen von Heho. Bei der Ankunft besuchen Sie die Temples in Bagan. Auf dem Programm stehen u.a. die goldene Shwezigon-Pagode (11.Jh), Weiterhin Besichtigung des indisch anmutenden Gubyaukhyi-Tempels und des Ananda-Tempels, einer der schönsten, größten, besterhaltensten und meistverehrtesten Tempel in Bagan (Anfang 12. Jh.). Am nachmittag beobachten Sie einer Lackwaren-Wertstatt in Neue Bagan. Weiterfahrt zum Manuha-Tempel, in dessen Inneren sich die recht ungewöhnliche Kombination von drei sitzenden. Am Spätnachmittag besteigen Sie einen Tempel, um die hunderter Pagoden beim Sonnenuntergang zu genießen. Übernachtung in Bagan.

8. Tag : Bagan-Mt Popa-Bagan
Nach dem Frühstück unternehmen Sie einen Ausflug zum Mount Popa, einem erloschenen Vulkankegel, der sich wie aus dem Nichts eindrucksvoll aus der Ebene erhebt und auf seiner Spitze einen Schrein trägt. Die Aktiven können die 777 Stufen bis zum Schrein auf dem Gipfel des Vulkans erklimmen und werden mit einer fantastischen Aussicht belohnt. Auf der nach Mt Popa besuchen Sie eine typische Palmzucker-Fabrik und legen einen kurzen Halt in einem kleinen Dorf ein. Am Abend besichtigen Sie mit dem Pferdekutschen den Tempels in Bagan. Daneben sind eine Reihe anderer Pagoden und Tempel von Ihre Interesse. Übernachtung in Bagan.

9.Tag : Bagan -Yangon
Nach dem Frühstück besichtigen Sie den sehr schönen Dhamayangyi Tempel (13. Jh), den Sulamani Tempel, gebaut im Jahr 1181 und bekannt für seine Stuckarbeiten, den Nandamannya Patho mit Fresken aus dem 13. Jh. Daneben sind eine Reihe anderer Pagoden und Tempel von Interesse besucht werden können. Nachmittag fliegen Sie nach Yangon. Bei der Ankunft transfers zum Ihre Hotel. Übernachtung in Yangon.

10.Tag : Depart
Der Tag steht Ihnen bis zum Nachmittag zur freien Verfügung. Transfers zum Flughafen für den Rückflug.

   

 


 



 

Eingeschlossen:
  • Mehlzeit; Frühstück
  • 9 Übernachtungen am Hotelzimmer (doppelt)
  • Inlandsflüge
  • Transfers und Besichtigungen in klimatisierten Fahrzeugen
  • alle Bootsfahrten
  • Eintrittsgelder
  • Kosten für Gepäckträger am Inlandsflughafen
  • Foto- und Kameragebühren
  • 1 Wasserflasche pro Tag
  • Deutsch sprechender Reiseleiter oder English sprechende Reiseleiter
Nicht Eingeschlossen:
  • Versicherungen
  • Zubringerflüge nach Birma
  • Visakosten
  • Video-gebühren
  • Flughafengebühren
  • Trinkgelder

Preis


   Kategorie   2
Personen
4-6
Personen
8-10
Personen
 Komplettpaket
 
(English sprechende Reiseleitung)
  Standard  $  $  $
 Superior  $  $  $
 Deluxe  $  $  $
 Komplettpaket
 (Deutsch sprechender Reiseleitung)
 Standard  $  $  $
 Superior  $  $  $
 Deluxe  $  $  $
 Sans Reiseleitung & Eintrittgelder  Standard  $  $  
 Superior  $  $  
 Deluxe  $  $  
 
 
 


Copyright © Reiseagentur Green Tea Asia
Alle Rechte vorbehalten.

Green Tea Asia Travel- 87,7th Fl, Kyaung Gyi St, 11101,Yangon
Tel: (+95)-1-511 525, (+95)-9-519 6223, Fax-01 511 525
Email: greenteaaia@gmail.com,info@asia-travel-greentea.com
GmbH mit dem Kapital von 10 Millionen Ks, Lizenz :Kha-1413
ist von Ministerium für Hotels und Tourismus gestattet.